Willkommen bei der Europa Union Rüsselsheim

 Zum Anschlag in Berlin

„In tiefer Trauer und großer Anteilnahme an dem Leid der Opfer, den Getöteten, Verletzten und Angehörigen sind wir in Gedanken in unserer Hauptstadt Berlin. Wir beten für alle Opfer dieses feigen Terroranschlages und hoffen darauf und arbeiten unerschrocken dafür, dass die Europäische Union, die doch als Friedensprojekt begonnen wurde, diesem Kontinent und darüber hinaus den von Immanuel Kant, dem in Rüsselsheim am Mainmit einem Gymnasium und dem davor platzierten Denkmal ewige Erinnerung zuteil wurde, „Ewigen Frieden“ in einer humanen und gerechten Gesellschaft bringt.

Als gebürtiger Berliner, Rüsselsheimer und „überzeugter Europäer“ werde ich die Werte unserer Zivilisation auch für künftige Generationen immer verteidigen und zu bewahren versuchen.

Auch für den Vorstand der überparteilichen Europa-Union, Stadtverband Rüsselsheim, 20.12.2016“

Unser Buchtipp: Delio Miorandi / Claus Langkammer

51E7kX+unlLIn ANTONIO – Vom Eselspfad ins Wirtschaftswunder beschreibt der ehemalige Sozialarbeiter Delio Miorandi das Schicksal zahlreicher Menschen, die sich auf die Suche nach einem besseren Leben machten. Basis dafür waren seine täglichen Aufzeichnungen, in denen er die Schicksale vieler Italiener festhielt, die das Wirtschaftswunder nach Deutschland lockte. Ein Beispiel dafür ist Antonio. Warum macht er sich auf in die Fremde? Warum folgt ihm Assunta nach? Die beiden wollen frei sein und wollen ihre Liebe leben dürfen. Das geht in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts nicht in Sizilien. Dort bestimmen andere über sie. Es sind verkrustete Traditionen, es sind die Großgrundbesitzer und es ist die Mafia, für die die persönliche Freiheit der Menschen ein Fremdwort ist. Das war vor allem die Mafia, die sich inzwischen wie ein blutiges Krebsgeschwür weltweit vorangefressen hat und heute ein globales Problem ist … Weiter lesen